Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand
Muster für alle Stoffe bestellbar
Telefonische Beratung 01520 9147121
 
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Fibre Mood Seersucker Streifen Blau Weiß Fibre Mood Seersucker Streifen Blau Weiß
Fibre Mood 28 Seersucker Streifen Blau Weiß Aus diesem Stoff wurde das Top Ashley und der Rock Hailey genäht 85% Polyester 15% Baumwolle 135-140cm 115g waschbar bei 30Grad,
Meterware
15,50 € / m
Zum Produkt
Seersucker Hilco Shila Bunt Seersucker Hilco Shila Bunt
Ein leichter Sommerstoff - ideal für Kleider, Röcke, Blusen, Tuniken oder weite Sommerhosen. 55 % Baumwolle 45% Rayon 140 cm breit 30 grad waschen
Meterware
24,90 € / m
Zum Produkt
Fibre Mood Ausgabe 15 Viskose Gemisch Vichy Terrakotta Fibre Mood Ausgabe 15 Viskose Gemisch Vichy...
Fibre Mood Ausgabe 15 Viskose Gemisch Vichy Terrakotta Ein angenehm weicher Seersucker im Vichy Karo Design. Original Stoff aus der Fibre Mood Ausgabe 15. Das Top Belle wurde aus diesem Stoff genäht. 70% Viskose 30% tc 145cm breit 105g/m²
Meterware
21,50 € / m
Zum Produkt

Seersucker Stoffe - Verwendung, Verarbeitung und Pflege

Seersucker Stoffe – das unterschätzte Genie!

Es ist Wochenende und kein Wecker klingelt. Nochmals umdrehen und in das gemütliche, weiche Bett einkuscheln – besser kann ein Tag doch gar nicht anfangen, oder? Bettwäsche aus Seersucker Stoff ist das perfekte Outfit für Bettdecke und Kissen. Die Oberfläche des Materials wechselt zwischen glattem und gerafftem Gewebe. Dadurch entstehen kleine Kanäle, durch die die Luft optimal zirkulieren kann. So steht einem geruhsamen Schlaf auch in warmen Sommernächten nichts im Wege.

Obwohl Seersucker Stoffe sofort mit Heimtextilien in Verbindung gebracht werden, kann das verkannte Genie noch wesentlich mehr. Das dreidimensionale Gewebe mit der angenehmen Haptik liegt nicht eng am Körper an und ist dadurch das perfekte Material für luftige Sommerkleidung. Der nächste Urlaub kann also kommen: Kleider, Blusen oder bequeme Pumphosen vertragen die Anreise im Koffer ohne Probleme und das Reisebügeleisen darf daher zu Hause bleiben.

Selbst im Büro ist Kleidung aus Seersucker Stoffen kein No-Go. Wunderbar lässig wirken zum Beispiel leichte Sommersakkos, die dem klassischen Büro-Outfit nonchalant die Strenge nehmen. Und leichte Sommerschals aus Seersucker sind immer eine schöne Ergänzung zum Sommerkleid oder einer schlichten Bluse.

 

Das näht sich ja kinderleicht ... Tipps für die Verarbeitung!

Kalkuliert die Stoffmenge am besten nicht zu knapp, da Seersucker bei der ersten Wäsche einlaufen kann. Verarbeiten könnt ihr den Stoff ganz einfach mit einer Universalnadel. Da das Material durch seine Struktur auch mal eine krumme Naht verzeiht, könnt ihr euer Projekt ganz entspannt angehen.

 

Waschen, trocknen, bügeln - die Pflege. So bleibt euer Projekt in Form!

Kleidungsstücke aus Seersucker Stoffen könnt ihr problemlos in der Waschmaschine waschen. Je nach Materialzusammensetzung dürfen die Temperaturen auch etwas höher sein, was sich aus hygienischen Gründen bei Bettwäsche natürlich auch empfiehlt. Beim Schleudern solltet ihr allerdings eine niedrige Drehzahl wählen, um das Gewebe nicht zu sehr zu strapazieren. Nach dem Trocknen könnt ihr Bettwäsche und Kleidung ohne Umweg über das Bügelbrett sofort in den Schrank räumen – fertig!

Seersucker Stoffe – das unterschätzte Genie! Es ist Wochenende und kein Wecker klingelt. Nochmals umdrehen und in das gemütliche, weiche Bett einkuscheln – besser kann ein Tag doch gar nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Seersucker Stoffe - Verwendung, Verarbeitung und Pflege

Seersucker Stoffe – das unterschätzte Genie!

Es ist Wochenende und kein Wecker klingelt. Nochmals umdrehen und in das gemütliche, weiche Bett einkuscheln – besser kann ein Tag doch gar nicht anfangen, oder? Bettwäsche aus Seersucker Stoff ist das perfekte Outfit für Bettdecke und Kissen. Die Oberfläche des Materials wechselt zwischen glattem und gerafftem Gewebe. Dadurch entstehen kleine Kanäle, durch die die Luft optimal zirkulieren kann. So steht einem geruhsamen Schlaf auch in warmen Sommernächten nichts im Wege.

Obwohl Seersucker Stoffe sofort mit Heimtextilien in Verbindung gebracht werden, kann das verkannte Genie noch wesentlich mehr. Das dreidimensionale Gewebe mit der angenehmen Haptik liegt nicht eng am Körper an und ist dadurch das perfekte Material für luftige Sommerkleidung. Der nächste Urlaub kann also kommen: Kleider, Blusen oder bequeme Pumphosen vertragen die Anreise im Koffer ohne Probleme und das Reisebügeleisen darf daher zu Hause bleiben.

Selbst im Büro ist Kleidung aus Seersucker Stoffen kein No-Go. Wunderbar lässig wirken zum Beispiel leichte Sommersakkos, die dem klassischen Büro-Outfit nonchalant die Strenge nehmen. Und leichte Sommerschals aus Seersucker sind immer eine schöne Ergänzung zum Sommerkleid oder einer schlichten Bluse.

 

Das näht sich ja kinderleicht ... Tipps für die Verarbeitung!

Kalkuliert die Stoffmenge am besten nicht zu knapp, da Seersucker bei der ersten Wäsche einlaufen kann. Verarbeiten könnt ihr den Stoff ganz einfach mit einer Universalnadel. Da das Material durch seine Struktur auch mal eine krumme Naht verzeiht, könnt ihr euer Projekt ganz entspannt angehen.

 

Waschen, trocknen, bügeln - die Pflege. So bleibt euer Projekt in Form!

Kleidungsstücke aus Seersucker Stoffen könnt ihr problemlos in der Waschmaschine waschen. Je nach Materialzusammensetzung dürfen die Temperaturen auch etwas höher sein, was sich aus hygienischen Gründen bei Bettwäsche natürlich auch empfiehlt. Beim Schleudern solltet ihr allerdings eine niedrige Drehzahl wählen, um das Gewebe nicht zu sehr zu strapazieren. Nach dem Trocknen könnt ihr Bettwäsche und Kleidung ohne Umweg über das Bügelbrett sofort in den Schrank räumen – fertig!